0

Gewinner*in des Deutschen Buchpreises 2022!

Blutbuch von Kim de l´Horizon

Der*die Gewinner*in des Deutschen Buchpreises heißt Kim de l´Horizon!

Für den Roman des Jahres 2022 wurde der*die Autor*in aus den sechs Finalist*innen ausgewählt. Die Jury begründet ihre Endscheidung:  "Mit einer enormen kreativen Energie sucht die non-binäre Erzählfigur in Kim de l’Horizons Roman „Blutbuch“ nach einer eigenen Sprache. Welche Narrative gibt es für einen Körper, der sich den herkömmlichen Vorstellungen von Geschlecht entzieht?“

Wir freuen uns für den*die Autor*in und gratulieren herzlich!