Extinction Rebellion schon für Kids?!

Spätestens seitdem unzählige Waldbrände an verschiedensten Orten der Welt das ökologische Gleichgewicht unserer Erde massiv ins Wanken bringen, kommen wir an dem Thema Klimawandel und Umweltschutz nicht mehr vorbei. Allerspätestens. Dass wir unserem Planeten schon seit Jahrzehnten so einiges Unzumutbares dennoch zumuten, ist nicht zu übersehen. Als Menschen sind wir Teil dieser Welt und somit betroffen von ihren Veränderungen. Pflanzen, Tiere und Menschen – sie alle werden davon beeinflusst, wie wir mit dieser Erde umgehen. Positiv wie negativ. Welche Verantwortung haben v.a. wir Menschen, wenn wir bedenken, welche Folgen unsere Handlungen für unsere Welt haben? Diskutieren wir mit unseren Mitmenschen darüber, wie wir mit dieser Verantwortung umgehen möchten - an vorderster Stelle mit unseren Kindern, die uns ziemlich sicher neue und spannende Perspektiven aufzeigen können!

 

„Palmen am Nordpol – Alles über den Klimawandel“ von Marc ter Horst und Wendy Panders (Gabriel Verlag) (ab 10 Jahren)

Das Wort Klimawandel umfasst unfassbar viel. Damit wir nicht den Überblick verlieren, hat Marc ter Horst zusammen mit Wendy Panders einen Überblick zusammengestellt. Ganz vorne angefangen, bei der Frühgeschichte des Klimas: darüber, dass Veränderung erst mal gar nichts schlimmes ist. Solche Veränderungen bringen aber auch Konsequenzen mit sich, die, je nach Perspektive, nicht immer positiv sein müssen. Unter anderem: Die Entstehung einer Eiszeit. Macht 1 Grad wärmer oder kälter eigentlich einen großen Unterschied?

In lockerem Ton erforscht ter Horst zusammen mit den Lesenden die vielen Fragen, die wir uns zum Klimawandel stellen und begreift so Schritt für Schritt mit uns gemeinsam diverse Zusammenhänge zu diesem Thema. Ernste Töne klingen ebenso stark an, wie seine Entdeckerlust. Welche Folgen kann ein rapider Klimawandel für das Leben auf Erden haben? Auf Grundlage des vorhergehenden Verständnisses, was Klimawandel bedeutet, finden wir gemeinsam mit ter Horst heraus, was wir wogegen tun sollten und können!

 

„Wie viel wärmer ist 1 Grad? Was beim Klimawandel passiert.“ Von Kristine Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian (Beltz & Gelberg) (ab 7 Jahren)

Einen Erklärungsschritt vorher befinden wir uns in diesem Sachbuch über Klimawandel, denn hier geht es zunächst einmal um die Frage, was Klima denn eigentlich bedeutet. Ist Klima gleich Wetter? Ist das Klima an allen Orten der Erde gleich? Warum ändert sich das Wetter innerhalb eines Jahres so oft? Wie erforschen wir, wie sich das Klima ändert und was sind Klimazeugen? Gibt es bestimmte Ereignisse, die dazu beitragen, dass sich das Klima ganz plötzlich verändert? Und natürlich besonders spannend: was tun wir Menschen bezüglich dieser Veränderungen?

Auch in diesem Buch erfahren wir, dass sich das Klima schon immer verändert hat und es aber die letzten Jahrzehnte viel zu rasant solchen Änderungen unterworfen ist. Das Ganze in einfacher Sprache, die auch zum ersten gemeinsamen Lesen anregt. Kurze und prägnante Themenabschnitte erleichtern das Verständnis und geben zusammen mit den Bildern sowie kleinen Comic-Sprechblasen Raum für Fragen und Diskussionen.

 

„Natur – Entdecken, Verstehen, Mitmachen“ von Nicole van Borkulo, Geert-Jan Rebers und Marjo de Jong (Bohe) (ab 5 Jahren)

Wenn wir uns mit Wetter, Klima und Klimawandel befassen, sprechen wir natürlich über unsere Natur. Im besten Fall kennen wir diese aus eigener Erfahrung, manchmal passt es aber einfach nicht, nach draußen zu gehen – eine großartige Gelegenheit sich gedanklich mit der Natur zu beschäftigen. Löse kleine Rätsel, erfahre etwas zu Bienen, Quallen, Bohnen, Blumen, Eiern und vielem mehr und lass dich von den tollen Ausmalbildern begeistern. Und wenn du besonders aufmerksam dabei bist, dann weißt du am Ende sogar, wie viele rote Ameisen sich in dem Buch verstecken!

 

„Hinten und Vorn. Alles, was krabbelt und fliegt.“ von John Canty (ab 3 Jahren)

Die unterschiedlichsten Wesen bereichern unseren Planeten und tragen für das Gleichgewicht unseres Ökosystems bei. Wie bringen wir schon unseren Kleinsten nahe, welch wundersame Wesen es auf der Erde gibt? Ein wunderbares Rätselbuch zu Insekten der verschiedensten Art gibt uns einen Anlass zum gemeinsamen staunen: Setzen wir uns zusammen und erkunden, um wessen Hinterteil es sich handelt und lernen so spielerisch bereits die ersten Krabbeltierchen kennen!

 


Um sich als Eltern/Tanten/Großeltern/Freunde auf das Thema einzustimmen, sei an dieser Stelle auf unsere Veranstaltung zu dem Buch "Wann, wenn nicht wir*" (Hrg. von Kamala Kaufmann, Sina; Timmermann, Michael; u.a.) am 18.02.2020 um 20:00 Uhr im Georg Büchner Buchladen verwiesen. Weitere Informationen dazu finden Sie bei unseren Veranstaltungen!