0

Dirk Reinhardt: Perfect Storm

Titel, Autor*in:

Perfect Storm von Dirk Reinhardt

Worum geht es in dem Buch?

Es geht um sechs Jugendliche, die sich bei einem Computerspiel online kennengelernt und dadurch angefreundet haben. Boubacar lebt im Kongo und berichtet von Menschenrechtsverletzungen. Zwei große US-Konzerne sollen darin verwickelt sein. Die Jugendlichen wollen etwas dagegen unternehmen und sich in das System und die Netzwerke einhacken. Das Problem ist nur, dass ein Agent des amerikanischen Geheimdienstes ihnen auf der Spur ist.

Was ist das Besondere an diesem Buch?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es sehr gut geschieben ist. Außerdem bekommt man Einblicke in das Privatleben der Jugendlichen. Ich fand es gut, dass die Geschichte in Chatverläufen und Berichten erzählt wurde, wodurch man sie sehr leicht lesen konnte. Etwas verwirrend fand ich nur, dass in den Chats nicht die echten Namen, sondern Pseudonyme auftauchen und in den Berichten die echten Namen. Dadurch wusste ich nicht immer genau, wer wer war.

Wer sollte es lesen? / Wem würdest du es empfehlen?

Ich würde es ab 11 oder 12 empfehlen, da es manchmal etwas komplizierter ist.

Rezensiert von:

Luisa, 13 Jahre

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783836960991
18,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb