Gil Ribeiro: Lost in Fuseta – Ein Portugal-Krimi.

Von der Elbe an den Atlantik: Leander Losts erster Fall. Hörbuch, gelesen von Andreas Pietschmann.

Kriminalkommissar Leander Lost aus Hamburg wird im Rahmen eines Europol-Austauschprogramms für ein Jahr an die Algarve in ein idyllisches Fischerdorf geschickt.

Lost fühlt sich offenkundig fremd und unwohl, seine beiden portugiesischen Kollegen wundern sich über das seltsam verstörende Verhalten des neuen Kollegen. Der deutsche Ermittler scheint wunderlich zu sein, doch andererseits verfügt er über außergewöhnliche Fähigkeiten, die sich bei der Polizeiarbeit als nützlich erweisen.

Der erste Mordfall betrifft einen toten Privatermittler und schnell finden sich viele Verdächtige, die es auf ihn abgesehen haben könnten. Doch der Privatdetektiv, der in einem Boot zwischen Olhao und den vorgelagerten Inseln tot aufgefunden wurde, war der Geschäftemacherei eines Lebensmittelkonzerns auf der Spur. Lost und seine Kollegen ermitteln gemeinsam, in einer Landschaft, die wunderbar beschrieben, das Fernweh weckt.  

Ribeiro, Gil
Argon Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783839815540
19,95 €
Kategorie:
Hörbuch