0

James Cheshire, Oliver Uberti: Atlas des Unsichtbaren.

„Wir würden gerne mit Ihnen die Freude teilen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.“

Mit diesem Motto haben James Cheshire & Oliver Uberti sich an die Kartierung des Unsichtbaren gemacht. Lange haben Karten und Atlanten die sichtbare physische Welt dargestellt, Meere, Flüsse und Gebirge. Schon bei den nationalstaatlichen Grenzen ist es etwas komplizierter. Heute ist unsere Welt aber in nie dagewesenem Ausmaß von Zusammenhängen bestimmt, die nach Deutung, Komprimierung und Visualisierung verlangen. Die Autoren sehen sich in der Tradition Alexander von Humboldts, der zu seinem Hauptwerk „Kosmos“ mit Heinrich Berghaus den „Physikalischem Atlas“ herausbrachte. Dieser fragte erstmals nicht danach, wo man sich befand oder zu wem ein Gebiet gehört, sondern nach dem Wie und Warum unserer Welt.

Lassen Sie sich also von den hier versammelten und wunderbar illustrierten Karten und Grafiken überraschen: Das beste Alter für geniale Kunst? Routen und Wege von Menschen, Waren und Daten? Oder eine Fitness-App, die Militärgeheimnisse verraten hat? Findet sich alles im Atlas des Unsichtbaren!

Aus dem Englischen übersetzt von Marlene Fleißig.

Karten und Grafiken, die unseren Blick auf die Welt verändern
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783446270930
26,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb