Buchtipps

Shriver schreibt über Themen, die oft eher ignoriert oder schnell übergangen werden. Nach ihrem Roman über Fettleibigkeit („Großer Bruder“) und jenem über das US-amerikanische Gesundheitssystem („So Much For That“), nimmt sie nun die Wirtschaft und ihre Krisenanfälligkeit unter die Lupe. Hierfür spannt sie ein großes Familienporträt vor dem...
Afghanistan, das zerrüttete Land zwischen ethnischen Konflikten, Aufständen, Bürger- und Kolonialkrieg und islamistischen Terror, zeigt sich hier von seiner malerischen Seite. Als einer der bekanntesten Fotografen weltweit schaffte Steve McCurry seinen Durchbruch mit seinen 1979 in Afghanistan entstandenen Aufnahmen, die den dortigen...
Dieses Buch ist eine Hymne der Fotografin Margaret Courtney-Clarke an ihr Heimatland Namibia und zeigt die schonungslosen Lebensbedingungen von Frauen und Männern, die ihren Alltag so gut es geht in einer unwirtlichen Umgebung meistern. Nachdem Courntey-Clarke für längere Zeit im Ausland lebte, kehrte sie 2009 nach Namibia zurück und stieß auf ein...
Nicht nur die poetische Sprache, für die Megan Hunter bisher vor allem in Großbritannien bekannt und ausgezeichnet ist, macht ihren Debutroman „Vom Ende an“ zu etwas sehr Besonderem. Auch durch ihr Thema, die Verbindung von Katastrophe und Neubeginn, entfaltet der Roman eine seltene emotionale Stärke. Die Protagonistin bekommt ihr erstes Kind...
Seit 5 Jahren bittet Moritz von Uslar Prominente für seine „ZEIT“-Kolumne an den Frühstückstisch. In entspannter Gesprächssituation konfrontiert er seine Gäste mit Fragen zu Kultur und Politik. U.a. mit Uda Walz, Rocko Schamoni, Helmut Karasek u.v.m. Das Feuilleton fürs Ohr!
Die legendären Rezepte des Al Bottegon in Venedig. Eine der ältesten Weinstuben Venedigs - das Al Bottegon -  von Einheimischen und Gästen aus aller Welt geschätzt, verrät hier ihre Rezepte des cicchetto, das soviel wie „schneller, appetitanregender Happen, im Stehen zu genießen“ bedeutet. Mit Erläuterungen von Hanns-Josef Ortheil.
Rebecca Solnit, die Autorin von „Wenn Männer mir die Welt erklären“, reflektiert in ihrem neuen Buch über die ihr von Journalisten hartnäckig immer wieder gestellte Frage: "Warum haben Sie keine Kinder?" Diese "Mutter aller Fragen", die mehr auf ihren Bauch als auf ihre Bücher zielt, führt sie zu der Annahme, dass Mutterschaft noch immer als...
„Sie findet aber auch, dass sie nichts mehr gemein hat mit der proletarischen Welt ihrer Kindheit und dem kleinen Geschäft ihrer Eltern. Sie hat die Seiten gewechselt, ohne zu wissen, welche, und wenn sie auf ihr bisheriges Leben zurückblickt, sieht sie nur zusammenhanglose Bilder.“ Sie, das ist Annie Ernaux selbst, die in ihrem im...
Katastrophe. In der neuen Folge von Margit Auers „Die Schule der magischen Tiere“ können sich die Tiere aus ihrer Versteinerung nicht mehr zurück verwandeln! Die Kinder sind verzweifelt und alle Hoffnung ruht nun auf den Tieren, die noch in der magischen Zoohandlung sind... Gerade erschienen: „Versteinert“, als CD und Buch. 
Friederike Schilbach hat ein ganz besonderes Projekt gestartet: sie hat Freundinnen und prominente Persönlichkeiten u.a. Lena Dunham, Erica Jong und Lily Brett und zahlreiche weitere Frauen gefragt, ob sie einen Blick in ihr Badezimmer preisgeben würden. Ein fotografischer Einblick in die jeweiligen Frauen-Badezimmer und jeweils eine kleine...

Seiten