Buchtipps

August Unterseher ist ein Mitläufer. Das scheint klar, schließlich versucht er nicht einmal selbst diesen Sachverhalt zu beschönigen. Zumindest nicht in seinen Erinnerungen. Begreifen kann er sein gelebtes Leben dennoch nicht. So viele ungenutzte Chancen – unzählige Situationen, in denen er spürte, dass seine Entscheidungen nicht richtig waren...
„Sie wird bald fünfunddreißig. Sie ist fröhlich, unwiderstehlich lustig. Sie ist enthusiastisch, exaltiert, theatralisch. Alles versetzt sie in Staunen, weckt ihr Interesse. [...] Das erste Trio von Brahms gehört zu den Dingen, die sie auf der Welt am liebsten hat. Sie hat keine Geduld. Sie will alles, und zwar sofort.“ Ein Buch wie ein Rausch...
Drei Blicke von drei völlig unterschiedlichen Frauen auf GIL, einen Rechtsanwalt. Die drei Frauen verbindet etwas ganz und gar Unheimliches.  Über ein Internetportal für Geschiedene lernt Orna ihn kennen. Ihre Affäre wird zu keiner echten Beziehung, irgendwas irritierendes gibt es zwischen ihnen, eine Lüge? Orna meint ihm auf die Schliche...
Als Daniel ein paar Jahre, nachdem er mit Thomas‘ Pass das Land verlassen hat, wieder in Berlin auftaucht und seinen alten Freund nach einer Bleibe fragt, setzt bei Thomas ein Sturm der Erinnerung ein. An die gemeinsam verbrachte Kindheit in Rostock, Daniels aufregende Mutter Christine, die sommerliche Tramp-Tour durch Irland, die erste gemeinsame...
Ein namenloses ca. 13-jähriges Mädchen erzählt vom Leben auf ihrer Insel im Schönen Dorf. Ein archaisches Leben ohne Strom, dafür aber mit sehr strengen Gesetzen, über deren Einhaltung der Ältestenrat wacht. Das Mädchen ist ein Findelkind aus der anderen Welt, in der es Fernseher, Feuerzeuge und Hubschrauber gibt. Es wird vom Bethaus-Vater...
Die Lebens- und Fluchtgeschichte der jungen Pianistin Roser und ihres Schwagers Victor aus Spanien zur Zeit des Bürgerkriegs. Zunächst führt sie ihr Weg über Frankreich nach Chile, wohin der bereits berühmte Pablo Neruda eine Migration ermöglicht. (Jedem Kapitel ist auch eine Strophe von einem Neruda-Gedicht vorangestellt) Dort werden sie mit...
Politisch Verfolgte genießen Asylrecht, so der Artikel 16a Absatz 1 des Grundgesetzes. So schlicht, so gut. Doch für die politische Konstitution der Bundesrepublik in der Nachkriegszeit, sowie für den Prozess der Wiedervereinigung waren die hitzigen Debatten um das Grundrecht auf Asyl richtungsweisend. Patrice G. Pourtos, dessen im Mai beim Ch...
Ich habe vom 03.06.19 bis 14.06.19 mein Schülerpraktikum im Georg Büchner Buchladen gemacht. Die schönsten Abenteuer- Geschichten stelle ich hier vor.   Die Tribute von Panem Katniss Everdeen wohnt im Distrikt 12 mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Primrose im wohl ärmsten Distrikt von allen 12. Jedes Jahr veranstaltet die...
Arif Anwar verwendet in seinem Roman gekonnt das Motiv des Sturms, an die Worte „Flut“ und „Strom“ erinnernd, die im deutschen Diskurs um den Themenkomplex Flucht über die Maßen dysphemistisch verwendet werden. Er erschafft entlang dieses Bildes tiefgründige Schicksalserzählungen über diverse Jahrzehnte und Kontinente hinweg. Zudem erfahren die...
Nach „Patria“ endlich ein neues Buch des baskischen Autors. Die 1960er Jahre in San Sebastián. Ich-Erzähler ist ein kleiner Junge, der dem Autor seine Geschichte aufschreibt. Im Alter von neun Jahren wird er zur Familie seiner Tante gegeben, da seine Mutter das Geld für seine Ernährung nicht mehr aufbringen kann. Seine drei Brüder kommen in ein...

Seiten