Buchtipps

Die Lebenswege der jungen Schauspielerin Amal und des Arztes Hammoudi kreuzen sich zweimal: Zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Damaskus. Hammoudi war nur für eine Stipvisite aus Paris gekommen, im seinen Ausweis zu verlängern, Amal lebt das elitäre Leben einer aufstrebenden Generation. Dazwischen kommt die Revolution gegen das...
Das lustigste Kinderbuch, das ich seit Langem gelesen habe. Ungefähr so lustig, dass die Tränen kommen und der Bauch weh tut. Sehr empfehlenswert um es mit der ganzen Familie zusammen zu lesen.  Kasimir ist unsichtbar. Das weiß er allerdings nicht. Er wundert sich zwar, dass der fiese Lehrer seine Meldung ignoriert und dass ihn der Dackel...
Was für eine tolle, abenteuerliche Geschichte! Hanni und Nanni trifft Die Drei Fragezeichen! Flo und Pina, ihres Zeichens beste Freundinnen für alle Zeit, besuchen ein Internat für hochbegabte Mädchen aus der ganzen Welt. Zu Beginn des neuen Schuljahrs bekommen die beiden eine neue Mitbewohnerin in ihr Zimmer: Blanka. Irgendetwas stimmt mit...
New York, die große Stadt in Amerika, ist im Jahr 1888 abends zur Hälfte dunkel. Nur dort, wo Thomas Edison sein Licht-Imperium errichtet hat, ist es auch nach Sonnenuntergang hell in den Straßen. Thomas Edison, der große Erfinder des aufstrebenden Kapitalismus in den USA, duldet keine Konkurrenz. Alle, die wie er Laternen und Häuser mit...
1981 gewinnen überraschend zum 1. Mal die Sozialisten unter Francois Mitterand die Präsidentschaftswahlen. Hatte während des Wahlkampfs 1980 die siebte Sprachfunktion, die der Magie, von Roland Barthes die Finger mit im Spiel? Mußte er deshalb sterben? Darum rankt sich der neue Roman von Laurent Binet und verknüpft fulminant Realität &...
Was ist provozierender als Frauen, die denken und dieses Denken ganz unverblümt in Einfluss, gar Macht ummünzen wollen – fragt das neue Buch von Beatrix Langner. Beatrix Langner schildert die emanzipatorischen Schritte von denkenden Frauen und zeichnet so die Geschichte der Aussperrung weiblicher Geisteskraft nach. In ihrer scharfzüngigen...
Ein außergewöhnliches Frauenschicksal in Sibirien der Jahre 1930 bis 1945: Suleika ist eine junge Tatarin in der stalinistischen Sowjetunion. An der Seite eines lieblosen Mannes und einer spröden Schwiegermutter lebt sie eingeschüchtert und rechtlos auf einem Hof. Ihr Weg zu sich selbst führt durch die Hölle, in den Gulag in Ostsibirien, wo sie...
Jetzt als Taschenbuch! Kennen Sie das auch? Sie sitzen vielleicht unter Akademikern und gut situierten Menschen nett zusammen, unterhalten sich über dieses oder jenes… bis plötzlich nur noch einer spricht. Auf deutsch gesagt spricht ein „Auskenner“. Er fachsimpelt, erklärt weit und breit und geht anscheinend davon aus, dass die (weibliche)...
Gerne verurteilen wir andere für ihre menschenverachtenden Verbrechen und stellen uns selbst als moralisch überlegen dar. Wir, das sind in diesem Fall die USA und ihre Verbündeten in Westeuropa. Hans Joas wirft in seinem neuen Buch „ Sind die Menschenrechte westlich?“ einen kritischen Blick auf diese Herangehensweise. Mit ausgewählten Beispielen...
Im Rahmen der Neuen Fischer Weltgeschichte hat der Afrika-Historiker Adam Jones ein kulturhistorisches Werk geschrieben, in dem er einen ganz neuen Blick auf einen Kontinent wirft, auf den viele Europäer auch heute noch herabblicken. Von den frühesten Spuren des homo erectus vor fast 2 Millionen Jahren bis zum Beginn der Kolonialzeit im 19....

Seiten