Buchtipps

München, Frühjahr 1945: Die amerikanische Besatzungsarmee macht es sich „gemütlich“. Trotz Fraternisierungsverbot flirten die GIs mit den „deutschen Frolleins“, handeln auf dem Schwarzmarkt mit Zigaretten, und die strengen Offiziere schauen nicht so genau hin. Doch es ist keine Idylle im von Bomben zerstörten München. Die faschistische Diktatur...
Was unsere Individualität ausmacht und wie wir sie leben können: Lebe ich wirklich das Leben, das zu mir passt? In diesem Buch beschreibt der Entwicklungsforscher Remo H. Largo, der bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Kinderheilkunde war und sich mit der kindlichen Entwicklung und deren möglichen Störungen befasst hat, das „passende...
Paris, heute. Vernon Subutex hat seine Wohnung verloren. In seinem früheren Leben betrieb er einen Plattenladen, den er allerdings schließen mußte. Das Inventar des Ladens und das der Wohnung hat er verkauft, dennoch kommt irgendwann der Gerichtsvollzieher. So versucht Vernon überall, unterzukommen. Er aktiviert alte Liebschaften und ewig...
Der 1927 veröffentlichter Roman "Zum Leuchtturm"  jetzt erstmals als Hörspiel: Als Mr und Mrs Ramsey wieder einmal den Sommer gemeinsam mit ihren Kindern im Ferienhaus an der schottischen Küste verbringen, versprechen sie dem jungen James eine Bootsfahrt zum Leuchtturm. Doch ganze zehn Jahre sollen vergehen, bis die Fahrt tatsächlich...
Kaum jemand hat die preußische Hauptstadt um 1800 so geprägt wie Alexander und Wilhelm von Humboldt. Die Berliner Brüder formten einen intellektuellen Kosmos, der den Ruf des „Athens an der Spree“ mit begründete. Alexander, der führende Naturforscher seiner Zeit bereiste die Welt, lebte lange in Paris und kehrte dann in seine Heimatstadt zurück,...
Angeregt durch den Briefwechsel ihrer eigenen Großeltern hat Ljudmila Ulitzkaja einen Roman geschrieben, der die Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert aus unmittelbarer Nähe erzählt. Entstanden ist eine Familiengeschichte und gleichzeitig ein Panorama des 20. Jahrhunderts, das über die Gesellschaft Russlands klug reflektiert.   Nora -...
Das literarische Testament Zwetajewas, aus dem Nachlass ediert, liegt nun erstmals auf Deutsch vor. Herausgegeben und aus dem Russischen und Französischen übersetzt von Felix Phillip Ingold. Die Schreibhefte versammeln spontane Notizen, Dialoge mit ihren Kindern, Gedichte und Briefentwürfe, Tages- und Traumprotokolle, Reise- und Lektüreberichte...
In drei Hauptkapiteln „pikant“, „unverzichtbar“ und „süß“ vermittelt uns die großartige Donna Hay in ihrem neuen Kochbuch die Grundlagen des Kochens. Wunderbare Standardrezepte und ihre cleveren und überraschenden Variationen. Zum Beispiel ein perfekt gegartes Steak, ein saftiges Brathähnchen, knusprigen Schweinebauch, den feinen Biskuit Cake...
In 'Chicken & Rice' teilt Shu Han Lee ihre Erfahrungen und ihr angereichertes Wissen über die wichtigsten Basiszutaten und Zubereitungsweisen der südostasiatischen Küche. Sie versammelt Rezepte aus Singapur und Malaysia, aber auch aus vielen anderen Regionen, die sie bereist hat. Es werden hier unter anderem die kräftigen, feurigen Aromen...
Elf Ferngespräche in die Vergangenheit – Elf Kurzgeschichten, die mühelos und unaufgeregt, dabei oft auch melancholisch auf die chilenische Geschichte zurückblicken. Alltägliches – wie die Erfahrungen eines Paares mit ihrem ersten gemeinsamen Computer – und gesellschaftspolitische Entwicklungen liegen nah beieinander. So zum...

Seiten