Buchtipps

1000 Bilder aus 100 Jahren! So umfangreich ist das Alltagsleben in Berlin noch nie dargestellt worden! Der bekannte Historiker Hans-Ulrich Thamer und die ehemalige Leiterin der Fotosammlung des Berliner Landesarchivs, Barbara Schäche, haben aus den 1,5 Millionen Bildern des Archivs die beeindruckendsten ausgewählt. Die historischen Aufnahmen...
Studio Olafur Eliasson The Kitchen ist ein hochwertig ausgestattetes Kochbuch, ein Porträt der Arbeit eines der weltweit interessantesten Künstlers: Olafur Eliasson. Es wirft zugleich ein neues Licht auf gemeinsames Arbeiten und Essen. Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson zählt zu den wichtigsten Kreativen der Gegenwartskunst. Seine...
„Mensch Berlin, wat bist du groß jeworden!“, sang schon Harald Juhnke. Und er als echtes Berliner Urgestein musste wissen, wovon er sprach. Das Buch lässt ihn und andere Berliner Größen wie Bertolt Brecht, Nina Hagen, Marlene Dietrich und Kurt Tucholsky zu Wort kommen. Zugleich stellt Metropolights Berlin die deutsche Hauptstadt in...
Die zweibändige Neuausgabe des viel beachteten Buches" Aus anderer Sicht. Die frühe Berliner Mauer" zeigt nun den gesamten Mauerverlauf. In unserem kollektiven Gedächtnis existiert die Mauer als ein bunt besprühtes Betonband. Umso wertvoller ist das Langzeitprojekt, dem sich der Fotograf Arwed Messmer und die Schriftstellerin Annett Gröschner...
Der Philosoph Schmid widmet sich kleinen und großen Lebensfragen: Welche Bedeutung haben Berührungen, Gewohnheiten, Sehnsüchte, Schönes? Was ist Glück? Hat das eigene Leben, das Leben überhaupt einen Sinn? Welchem Zweck dient die Arbeit? Wie lässt sich Orientierung fürs Leben finden? Wie umgehen mit Ärger, Lebenskrisen, Enttäuschungen, Schmerzen,...
Mach's in Berlin ist der etwas unfertige Cityguide: ein Buch zum Selbermachen, mit dem man Berlin (wieder)entdeckt. Ein Buch wie ein guter Kumpel, der einen zu abenteuerlichen Aktionen verführt und mit schrägen Ideen überrascht. Da soll man eine herausgerissene gezeichnete Rose in Gedenken an Rosa Luxemburg in den Landwehrkanal werfen. Oder sich...
Im Juli und August präsentieren wir einige Titel des L & H Verlags. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich alles zeigen! Mit dabei sind einige Berlin-Titel: das Tempelhofer Feld, zwei Bücher über die Rosenthaler Vorstadt und das Scheunenviertel, Berlin als Modemetropole; ganz neu sind die "Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Brandenburg"...
Von Ägypten bis Südafrika: Diese einzigartige Anthologie versammelt über 550 Gedichte aus Afrika, in Originalsprachen und deutscher Übersetzung. Sortiert nach Ländern sowie nach vielfältigen Themen wie „Liebe und Gesundheit“ oder „Visionen und Illusionen“. Ein fantastisches Lesebuch über den Reichtum der afrikanischen Kulturen.
Der Palästinenser Chilmi und die Israelin Liat begegnen sich 2012 zufällig in New York - sozusagen auf neutralem Boden. Sie verlieben sich sofort, dennoch ist es eine endliche und heimliche Beziehung: die jeweiligen Familien sollen nichts darüber erfahren, und Liat bleibt nur wenige Monate, bis sie nach Tel Aviv zurückkehrt. Obwohl Chilmi den...
Dieses Buch ist wie eine Zeitreise, in der alle Sinne, vor allem die Geschmacksnerven, stimuliert werden. Das Aroma eines arabisch zubereiteten Kaffees mit Kardamom, die Süße des Granatapfelsirups, das Herbe der Tahini-Paste liegen beim Lesen auf der Zunge. Sinnlich und kenntnisreich überzeugt Peter Heine mit diesem Koch- wie auch...

Seiten