Norbert Gstrein: Die kommenden Jahre

"Wir schaffen das!" - Merkels berühmter Satz aus dem Sommer 2015 liegt wie ein Damokles-Schwert über Deutschland. Doch die Kanzlerin sagt nicht, wie "es" zu schaffen ist. Wie in der großen Politik sind auch in Norbert Gstreins Roman die Risse und Probleme bei dem Ehepaar Richard und Natascha in Hamburg bereits vorhanden, als sie eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien, die Fahris -  in ihrem Ferienhaus aufnehmen und dort wohnen lassen. Das Haus befindet sich in einem kleinen Ort an der Elbe, dort, wo Schleswig-Holstein an Mecklenburg-Vorpommern grenzt. Und während der Gletscherforscher Richard in New York weilt und darüber nachdenkt, seinen Aussteiger-Traum vom Leben in Kanada zu erfüllen, ruft ihn die Schriftstellerin Natascha an, weil sich zehn maskierte Jugendliche vor dem Ferienhaus aufgestellt haben: stumm und bedrohlich.
Natascha hat von ihrer Zukunft genauso wenige Vorstellungen wie ihr Mann. Offen ist, ob sie die kommenden Jahre mit ihrem Mann meistern und ob die syrische Familie Fahris dabei eine Rolle spielen wird - die alten, ungelösten Probleme ihrer Ehe erhalten neue Nahrung durch neue Herausforderungen.
Norbert Gstrein hält mit klarer und zugleich schöner Sprache das Brennglas auf die Situation in Deutschland nach der großen Fluchtbewegung - die große Politik in Europa in der "kleinsten Zelle" der Gesellschaft - großartig!
Gstrein, Norbert
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446258143
22,00 €
Gstrein, Norbert
HANSER
ISBN/EAN: 9783446259409
16,99 €