Hannah Rothschild: Die Launenhaftigkeit der Liebe.

In einem der bekanntesten Auktionshäuser in London steht eine der spektakulärsten Versteigerungen kurz bevor: „Die Launenhaftigkeit der Liebe“ ist ein lange verschollenes und wiedergefundenes Gemälde des Rokoko-Malers Jean-Antoine Watteau und wird von reichen Kunstsammlern, saudischen Öl-Scheichs, dem berühmtesten US-Rapper und einigen Milliardären und Millionären dieser Welt stark begehrt. Doch kurz vor Beginn der Auktion wird das Bild gestohlen.

So beginnt Hannah Rothschilds Roman furious und kurious über ein Bild, dessen spannende Vergangenheit durch die Jahrhunderte bis zur Gegenwart Thema ist. Aber: Wer hat es gefunden? Eine junge Frau namens Annie in einem Londoner Trödelladen. Und so ist „Die Launenhaftigkeit der Liebe“ auch Annies Liebesgeschichte, denn dem Bild wird nachgesagt, daß es bei dem Betrachter die Liebe erwecken kann. Sehr schön hat die Autorin, die eine Angehörige der bekannten Bankiersfamilie ist, die Welt der reichen Kunstsammler und -kenner mit der der „kleinen Leute“ verwoben zu einer Geschichte voller Überrraschungen und spannenden Handlungen.

Rothschild, Hannah
DVA Deutsche Verlags-Anstalt GmbH
ISBN/EAN: 9783421047137
21,99 €
Rothschild, Hannah
DVA
ISBN/EAN: 9783641174231
17,99 €
Kategorie:
Romane