Jussi Valtonen: Zwei Kontinente.

Joe Chayefski geht statt auf ein amerikanisches College, wie es seinem Vater vorschwebt, zunächst nach Finnland, um dort Biologie zu studieren und gründet dort auch eine Familie. Allerdings wird es ihm in dem kleinen Land und in seiner Beziehung bald zu eng, sodaß er Finnland sowie Frau und Sohn nach einigem Ringen zurücklässt und sich in den USA ein neues Leben aufbaut - und eine neue Familie gründet. Zu seinem finnischen Sohn hat er gar keinen Kontakt, mit seiner Ex-Frau telefoniert er  gelegentlich.

Joe ist mittlerweile ein erfolgreicher Forscher, der seine Erkenntnisse aber aufgrund von Tierversuchen erhält. Eine seiner Töchter ist pubertär, und beschäftigt sich entweder mit sich selbst oder mit einem neuen technisch innovativen Gerät, dem iAm, welches kontaktlos Emails, Filme u.ä. ins Hirn projiziert. Irgendwann wird Joe für seine Arbeit nicht mehr nur gelobt, sondern er und seine Familie werden zur Angriffsfläche für militante Tierschützer, die Familie muß zu harten Schutzmaßnahmen greifen, dennoch leidet die Ehe unter der gesamten Situation.

Dann taucht nach 20 Jahren auch noch Joes finnischer Sohn auf, der ebenfalls Tierschützer ist. Hat er etwas mit den Anschlägen zu tun?

Valtonen, Jussi
Piper Verlag
ISBN/EAN: 9783492057318
24,00 €
Valtonen, Jussi
PIPER
ISBN/EAN: 9783492976909
22,99 €
Kategorie:
Romane