Petruschewskaja, Ljudmila: Das Mädchen aus dem Hotel Metropol.

Ljudmila Petruschewskaja ist als Kind Opfer des Stalinismus. Ihre Familie wohnt in Moskau im Hotel Metropol, Sitz von vielen hohen Beamten der sowjetischen Regierung und Intellektuellen nach der Oktoberrevolution. Ljudmila erlebt die Zeit während der Stalinschen Säuberungen, ihre Familie wird zum Volksfeind erklärt, und das Kind fühlt sich von einer feindlichen Welt umgeben.

 Mit unbändiger Fantasie setzt sich Ljudmila zur Wehr. Sie beschreibt die Zeit der politischen Verfolgung hintergründig, mit Wiitz und ernsthaftem Erzählen. Darin liegen die Wurzeln für die Unangepasstheit der großen russischen Schriftstellerin. Wer Petruschewskja noch nicht kennt - hier lernen wir die junge Ljudmila kennen, die spätere berühmte Autorin mit ihren humorvollen und grotesken Geschichten.

Petruschewskaja, Ljudmila
Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung
ISBN/EAN: 9783895616686
24,00 € (inkl. MwSt.)