Ljudmila Ulitzkaja: Jakobsleiter.

Angeregt durch den Briefwechsel ihrer eigenen Großeltern hat Ljudmila Ulitzkaja einen Roman geschrieben, der die Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert aus unmittelbarer Nähe erzählt. Entstanden ist eine Familiengeschichte und gleichzeitig ein Panorama des 20. Jahrhunderts, das über die Gesellschaft Russlands klug reflektiert.  

Nora - Bühnenbildnerin, alleinerziehend, mit einer georgischen Liebschaft leicht überfordert, entdeckt die längst vergessenen Briefe ihrer Großmutter wieder, und damit ihre Familiengeschichte: Nach der Revolution ziehen Jakow, der Großvater, und Marussja, die Großmutter, mit ihrer kleinen Familie nach Moskau. Während Marussja der neuen Regierung vertraut, erkennt Jakow bald die Missstände. Unter Stalin wird er nach Sibirien verbannt. Seine Frau lässt sich scheiden, auch der Sohn wendet sich von ihm ab. Seine Enkelin sieht er nur einmal als Kind. Nora lernt ihren Großvater erst aus diesen Liebesbriefen an die Großmutter kennen und somit ein Stück weit auch sich selbst.

 

 

Ulitzkaja, Ljudmila
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446256538
26,00 €
Ulitzkaja, Ljudmila
HANSER
ISBN/EAN: 9783446257726
19,99 €
Kategorie:
Romane