0

Buchtipps

Die Familiengeschichte des Schauspielers, aus der Perspektive des dritten von vier Söhnen.

Die deutsche Geschichte 1900 bis 1945 in ihren größten Reden, Gesprächen und Reportagen

Geballtes Wissen über den menschlichen Schutzwall: hier wird leicht verständlich und sehr ausführlich erklärt, wie das Immunsystem funktioniert. Mit allerhand praktischen Tipps zu Bereichen wie Bewegung, Schlaf, Psyche und Ernährung. Die promovierte Immunbiologin Jenna Macciochi betrachtet das Immunsystem aus zwei Perspektiven. Als Wissenschaftlerin stellt sie unser Bild vom kampferprobten Abwehrsystem auf den Prüfstand. Leicht verständlich präsentiert sie den aktuellen Wissensstand und erklärt das Wechselspiel zwischen körpereigener Abwehr und der Welt der Mikroben.

Bewegung, Ernährung, Sexualität, Atmung, Bewusstsein. Altes Wissen trifft auf aktuelle Wissenschaft. Dieses Buch beinhaltet eine wirklich umfassende Darstellung der Geschichte und Philosophie des Yoga. Außerdem werden grundlegende Übungen vorgestellt und Tipps für das eigene Praktizieren gegeben.Wie kann man das eigene Wohlbefinden anhand von Yoga, Ayurveda und Tantra steigern? Vor allem woh, wenn man sich die Ganzheitlichkeit bewusst macht.

Die Nakagawa-Methode für ein Leben ohne Brille.

Zicken, Diven, Schreckschrauben: Frauen, die ihrer Wut freien Lauf lassen, haben schnell einen schlechten Ruf. Doch weibliche Wut ist ein Geschenk, und wir müssen lernen, sie als solches wahrzunehmen. Das Frauenwahlrecht, #Aufschrei und der Women's March: Richtig eingesetzt, kann Wut zu einer mächtigen Waffe gegen persönliche und politische Unterdrückung werden und uns helfen, die Welt zu verändern.

Versorgerin, Businesswoman, Mom I’d like to fuck – Mütter sollen heute alles sein und dabei bitte glücklich. Egal, ob es um Arbeit, Geld, Sex, Körper, Psyche oder Liebe: Stereotype, Klischees und gesellschaftlichen Druck gibt es überall, auf Instagram, im Bett und im Büro. Dass unter diesem Druck das Wohlbefinden leidet, ist kein Wunder.

Unter dem Titel „Alles über Liebe. Neue Sichtweisen“ entwirft die amerikanische Kulturkritikerin bell hooks eine neue Ethik, in der Liebe das Leitbild bildet. Denn an dieser fehlt es, so hooks, unserer polarisierten Gesellschaft. Provozierend, aber mit scharfem Verstand, fordert hooks statt Selbstbezogenheit und Narzissmus ein Besinnen auf Fürsorge, Anteilnahme und Gemeinschaftsgeist und liefert zugleich eine einsichtsvolle Analyse der Gegenwart.

In diesem Herbst gibt es wirklich überraschende Neuerscheinungen auf dem Krimibuchmarkt. Die verrückteste ist wohl "State of Terror", denn in dieser haben sich Hillary Clinton und die kanadische Erfolgsautorin Louise Penny zusammengetan und ihr geballtes Wissen vereint. Herausgekommen ist ein packender Polit-Thriller über die hohen Einsätze im internationalen Intrigenspiel - und nicht zuletzt bietet "State of Terror" auch einen spannenden Blick hinter die Kulissen des globalen Dramas. Hier werden Details preisggeben, die nur eine Insiderin kennen kann.

Auf einem Hausboot in London wird eine Leiche eines brutal ermordeten jungen Mannes gefunden. Besonders drei Frauen geraten danach ins Visier der Ermittlungen. Laura, die nach einem One-Night-Stand mit dem Opfer zuletzt am Tatort gesehen wurde. Carla, die Tante des Opfers, bereits in Trauer, weil sie vor kurzen schon eine Angehörige verlor. Und Miriam, die neugierige Nachbarin, die als erste auf die Leiche stieß und etwas vor der Polizei zu verbergen scheint.

Tipp der Woche

 
Gesammelte Werke

Gesammelte Werke

von Sandgren, Lydia

Zum Artikel