Megan Hunter: Vom Ende an.

Nicht nur die poetische Sprache, für die Megan Hunter bisher vor allem in Großbritannien bekannt und ausgezeichnet ist, macht ihren Debutroman „Vom Ende an“ zu etwas sehr Besonderem. Auch durch ihr Thema, die Verbindung von Katastrophe und Neubeginn, entfaltet der Roman eine seltene emotionale Stärke.

Die Protagonistin bekommt ihr erstes Kind – gleichzeitig bricht über England eine Flut unbekannten Ausmaßes herein. Die Klimakatastrophe macht die junge Familie zu Flüchtlingen, die durch das Land streifen und versuchen, sich dabei nicht zu verlieren. 

Ein tolles Debut, in dem hochpolitische Themen sprachgewaltig mit der Geschichte von Elternschaft und Familie kollidieren. 

 

Hunter, Megan
Verlag C. H. BECK oHG
ISBN/EAN: 9783406705076
16,00 €
Kategorie:
Romane