Mairal, Pedro : Auf der anderen Seite des Flusses.

Lucas Pereyra, der Ich-Erzähler in diesem kleinen, feinen Buch, ist ein argentinischer Schriftsteller, der - momentan nicht so erfolgreich - vom Geld seiner Frau lebt.

Aus dieser Situation versucht er sich zu befreien, indem er nach Montevideo zu einem Kongress fährt, von wo er bei dieser Gelegenheit auch seine Vorschüsse auf ein Sachbuch und einen noch zu schreibenden Roman abholen will: sagenhafte 15.000$. Auf dem argentinischen Schwarzmarkt will er dieses Geld umtauschen. Zunächst würde er seine Schulden zurückzahlen und sich dann zehn Monate zum Schreiben zurückziehen - so der Plan. Eine wunderbare Vorstellung! Bei der Gelegenheit trifft er gleich Guerra, seine ferne Geliebte, wieder.

Als er mit dieser jedoch am Strand sitzt, passiert etwas erstaunlich-Verstörendes.

17 Stunden nach seiner Abfahrt auf die andere Seite des Flusses wird sich Lucas‘ Leben komplett gewandelt haben, nicht zuletzt durch eine völlig unerwartete Offenbarung seiner Frau.

Brillante Wendungen, interessante Perspektiven durch den Wechsel zwischen personaler Ich-Erzählung und scheinbarer Ansprache an seine Frau, lakonisch im Stil. Ein Meisterwerk.

Mairal, Pedro
mareverlag GmbH & Co oHG
ISBN/EAN: 9783866486034
20,00 € (inkl. MwSt.)