Keßler, Verena: Die Gespenster von Demmin.

„Als Kind wollte ich noch nicht Kriegsreporterin werden, sondern Zauberin. Hab jeden Tag im Briefkasten nachgeschaut, ob mein Brief aus Hogwarts schon da ist, und auch, wenn mir eigentlich klar war, dass es das nicht wirklich gibt, hat ein Teil von mir doch daran geglaubt. Ich hatte einen ziemlich genauen Plan, was ich zaubere, sobald ich es kann: 1. Meine Mutter und meinen Vater wieder ineinander verliebt zaubern. 2. Meinen Bruder wieder lebendig zaubern. 3. Mein Zimmer größer zaubern. Es ist natürlich kein Brief gekommen. Aber ich bin nicht sicher, ob ich wirklich damit aufgehört habe, auf ihn zu warten.“ (S. 203f)
 
Larry ist 15 und lebt mit ihrer Mutter in der kleinen mecklenburgischen Stadt Demmin. Sie träumt von einer Karriere als Kriegsreporterin und bereitet sich auf eigene Faust darauf vor mir Kältetraining, Über-Kopf-Hängen usw. Deswegen zögert sie auch keine Sekunde und will einem eingefrorenen Schwan im Teich helfen, bricht allerdings ein, und wird von Timo gerettet, mit ihm übt sie später Waterboarding.
 
Die Geschichte von Larry ist verschränkt mit der der alten Nachbarin, Frau Dohlberg. Sie bereitet sich auf ihren Umzug ins Altersheim vor und verpackt ihren kompletten Hausstand in Kartons. Im Keller hatten sie sich damals versteckt beim Einmarsch der Russen: sie, die Schwestern und die Mutter. Genützt hat es der Mutter nichts. Auch die Mutter und die drei Schwestern gingen ins Wasser zum Sterben bei dem größten Massenselbstmord in der deutschen Geschichte.
In beiden Erzählsträngen tauchen die Toten, die Gespenster von Demmin als kollektives Trauma in der Stadt auf. Die alte Nachbarin verknüpft die damaligen Ereignisse dann auf fatale Weise mit ihrem Umzug ins Heim.
 
Eine gleichzeitig erschütternde und versöhnliche Geschichte vom Erwachsenwerden, von den Zeugen der Geschichte.
 
Am Donnerstag, dem 10. September wird Verena Keßler ihren Roman bei uns vorstellen. Moderation: Marion Brasch.
Keßler, Verena
Carl Hanser Verlag GmbH & Co.KG
ISBN/EAN: 9783446267848
22,00 € (inkl. MwSt.)