0

Buchtipps - Psychologie

Ich habe mich immer gefragt, wie die Kognitionspsychologie dazu beitragen kann, die Welt ein bisschen besser zu machen. Ich glaube, eine bessere Welt ist vor allem eine Welt voller Fairness. Und um fairer zu sein, müssen wir lernen, vorurteilsfrei zu denken.

Jetzt beginnt sie wieder, die stressigste Zeit des Jahres. Jahresabschlüsse machen, Weihnachtsgeschenke besorgen, Projekte abschließen, kurz- der übliche Alltagswahnsinn…wir sind alle immer so beschäftigt, dass es uns zunehmend schwer fällt zur Ruhe zu kommen. Aber wie geht das eigentlich, richtig zur Ruhe zu kommen?

Ich habe einfach immer gesagt, dass es mir gut geht. Aber genau so wurde ich auch erzogen, man darf eben nicht klagen. Selbst wenn man mit einem Kopfschuß rumrennt, hätte man niemals gesagt" Mir tut der Kopf weh" sondern "Mir geht es gut". Ein Komiker mit Depressionen? Viele kennen Kurt Krömer als Komiker, Schauspieler und Autor. Lustig und schräg ist er bekannt aus der Show Chez Krömer.

Dem Tod zu begegnen, sei es der eigene oder der einer uns nahestehenden Person, stellt für den Menschen sicherlich die größte Herausforderung im Leben dar. Der bekannte Psychoanalytiker und Autor Irvin D. Yalom und seine Frau Marilyn, Kulturwissenschaftlerin und Autorin, gehen in ihrem Buch Unzertrennlich den Fragen des letzten Lebensabschnittes nach.

Mit ihrem Erfolgstitel "Das Buch, von dem du dir wünschtest, deine Eltern hätten es gelesen (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)" erreichte die Psychotherapeutin Philippa Perry 2019 weltweit eine begeisterte Leserschaft. Hierin erklärt Perry, worauf es zwischen Eltern und Kindern wirklich ankommt - und wie man aus negativen Verhaltensmustern ausbrechen.