0

Bourbon, Habsburg, Oranien

Konkurrierende Modelle im dynastischen Europa um 1700

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783412201524
Sprache: Deutsch
Umfang: 301 S., 45 Illustration(en), schwarz-weiß
Format (T/L/B): 2.5 x 24.5 x 17.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2008
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Europa um 1700 - lange galt dies allein als das Europa des 'Sonnenkönigs' Ludwigs XIV., eine Auffassung, die von der Frühneuzeitforschung seit einiger Zeit in Frage gestellt wird: Gerade die Vielfalt und die Wechselwirkung der dynastischen Modelle prägten Europa um 1700. Die drei rivalisierenden dynastischen Machtzentren Bourbon, Habsburg und Oranien, personifiziert durch die jeweiligen Protagonisten Ludwig XIV., Leopold I. und Wilhelm III., stehen im Zentrum des Buches. Dargestellt wird aus der Perspektive von Geschichtswissenschaft und Kunstgeschichte die Konkurrenz der drei Modelle in kulturell-künstlerischer, dynastischer und politischer Hinsicht. Aspekte der Konstituierung, der Kommunikation und der Rezeption der Modelle werden untersucht. Sie werden angewandt auf Gestalt und Wirkung der Historiographie, der höfischen Architektur, der Bildprogramme, des Zeremoniells sowie auf unterschiedliche Verfahren des Transfers mittels Personen, Schriften und Bildern.

Weitere Artikel vom Autor "Anuschka Tischer/Eva-Bettina Krems/Katharina Krause u a"

Alle Artikel anzeigen