0

Die Neudeutsche Schule

Dokumente zum musikalischen Parteienstreit im 19. Jahrhundert

199,00 €
(inkl. MwSt.)

Nachfragen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783412208622
Sprache: Deutsch
Umfang: 1402 S.
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die als Neudeutsche Schule bezeichnete Gruppierung um die Komponisten Franz Liszt, Richard Wagner und Hector Berlioz löste eine musikästhetische Kontroverse aus, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf ganz Europa ausstrahlte. Die kommentierte Edition zeichnet diese Kontroverse anhand ausgewählter Schriften sowohl der Anhänger als auch der Gegner nach. Die nicht selten sehr polemischen Beiträge, die aus zeitgenössischen deutsch-, englisch- und französischsprachigen Musikzeitschriften zusammengetragen wurden, sind um Erläuterungen zu Personen, Werken, Ereignissen und Begriffen ergänzt. Die Textedition dokumentiert auf diese Weise nicht nur die Vorgeschichte der Kontroverse, sondern auch ihr Nachwirken, welches das Denken über Musik teilweise bis heute prägt.

Autorenportrait

Detlef Altenburg ist Direktor des Instituts für Musikwissenschaft Weimar-Jena.