0

Kriminalistik gestern - heute - morgen

Festschrift zum 10-jährigen Bestehen der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik, Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik e.V 4

44,80 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783415051010
Sprache: Deutsch
Umfang: 544 S., gemischt, im Text mitlaufend
Format (T/L/B): 3.3 x 20.8 x 14.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2013
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

10 Jahre im Dienst der Kriminalistik Bereits seit 10 Jahren ist die »Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik (DGfK)« ein Garant für wissenschaftliche Arbeit und Weiterbildung. Die Herausgeber und Autoren würdigen die DGfK mit dem Jubiläumsband »Kriminalistik – gestern – heute – morgen«. Die Beiträge der zahlreichen renommierten Verfasser sind praxisbezogen und grundlagenerläuternd. Aktuelle Themen - Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Privatermittlern in Deutschland Die forensische Hypnose im Strafverfahren: Möglichkeiten und (rechtliche) Grenzen Der SamSheppardFall und seine Bedeutung für die Blutspurenmusteranalyse Meta und Cybercrime: Quo Vadis? Die Kriminalistische Wabenanalyse Neonatizid – Wenn Mütter ihre Kinder töten Face Truth Model: Methoden der Wahrheitsfindung – alte/neue Verfahren Kriminalistische Informationsbewertung Forensische Handschriftenuntersuchung Mantrailing: Wunderwaffe der Kriminalistik oder Wünschelrutengehen für Ermittler? Über die Reihe Mit Band 4 wurde das bisherige Konzept der Darstellung sehr spezifischer Einzelthemen umgestellt. Die Bände der Schriftenreihe enthalten nun Sammlungen verschiedener aktueller Themen, die die komplexe Bandbreite der Kriminalistik wiedergeben.

Autorenportrait

Artkämper/Clages

Leseprobe