0

Babymassage

Die Sprache der sanften Berührung in der Newar-Tradition, dtv Fortsetzungsnummer 45 36191 - dtv Ratgeber

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783423361910
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S., mit Fotos von Albert Zimmermann und Zeichn
Format (T/L/B): 1.1 x 19.1 x 12.4 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

In Nepal, dem Heimatland von Nasma Scheibler-Shrestha, lernt jede Frau die traditionelle Babymassage bei der Geburt ihres ersten Kindes von der eigenen Mutter. Die Babys gedeihen prächtig, typische Säuglingsbeschwerden wie etwa Dreimonatskoliken sind dort fremd. Von der jahrhundertealten Erfahrung können auch westliche Eltern und vor allem ihre Kinder profitieren. Denn nichts sorgt für ein innigeres Verhältnis als ausgiebiger, auf die jeweilige Entwicklung abgestimmter Körperkontakt, denn ein Neugeborenes wird anders massiert als ein robustes Kleinkind. Die innere Einstellung, aber auch die praktischen Voraussetzungen - Ort, Zeitpunkt, Öle - müssen stimmen. Die richtige Massagetechnik lernen Eltern in diesem Ratgeber Schritt für Schritt kennen. Außerdem geben die Autorinnen Antworten auf die häufigsten Elternfragen.Nasma Scheibler-Shrestha, geboren 1956, ist in einer Newar-Familie in Nepal aufgewachsen. Nach mehrjährigem Einsatz in der Entwicklungshilfe lebt sie heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Zürich. Sie hält Vorträge über Babymassage und gibt auch Kurse dazu.Ruth Lehmann, geboren 1955, ist Gymnastiklehrerin. Sie gibt unter anderem Kurse für Geburtsvorbereitung, Rückbildung, unterrichtet verschiedene Entspannungstechniken und ist außerdem im sozial- pädagogischen Bereich als Erwachsenenbildnerin tätig.

Autorenportrait

Ruth Lehmann, geboren 1955, engagiert sich seit 2001 als Gewerkscgafssekretärin für die Arbeitnehmerschaft, die Sozial- und Familienpolitik, außerdem befasst sie sich im Zusammenhang mit verschiedenen Organisationen mit der Ausweitung der schweizerischen Kinder- und Elternrechten.

Inhalt