0

Mein rebellisches Leben

Auch erhältlich als:
28,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783608500202
Sprache: Deutsch
Umfang: 519 S., mit zwei Tafelteilen
Format (T/L/B): 4.3 x 21.5 x 15.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2022
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Wunderkind, Weltstar und Enfant Terrible der Klassik - die Geschichte eines Lebens, das keine Grenzen kennt DIE AutobiograhieAls kleiner Junge saß Nigel Kennedy bei den Klavierstunden seiner Mutter unter dem Piano und hörte zu. Bis Yehudi Menuhin auf das Wunderkind aufmerksam wurde und ein unglaubliches Leben begann: Ein umjubeltes Mendelssohn-Konzert, eine viel gelobte Elgar-Aufnahme und schließlich 'Die Vier Jahreszeiten': bis heute legendär. Und das ist erst der Anfang. Mit The Who auf der Bühne, mit Paul McCartney im Studio. Ob stürmische Jam Sessions bis tief in die Nacht oder die Violine im Fußballstadion - Kennedy ist ein Grenzgänger. Durch seine Art hat er allen eine Verbindung zur Klassik ermöglicht.'Mein rebellisches Leben' ist ein echter Kennedy. Hier erzählt er auch von all den Teilen des Lebens, die selten in Biographien stehen: das Verschlafen seines Konzertdebüts mit Menuhin, eine Hose, die auf der Bühne krachend im Schritt reißt, die Liebe zum Fußballclub Aston Villa, der Großfamilie, die er selbst nie hatte. Dieses Buch ist wie sein Autor: larger than life. Die Geschichte eines Künstlers, der als Mensch und als Musiker stets versucht, Mauern einzureißen und Grenzen zu überwinden.'Nigel kennt keine Grenzen und das sollte er auch nicht. Er ist eine große Inspiration für die Musiker von Morgen und heute. Seine Genialität ist unverkennbar.' Robert Plant, Led Zeppelin'Nigel ist unglaublich begabt. Und er hat ein besonderes Ohr, das ihm ermöglicht, zu spielen, was er will. Seinen musikalischen Lebensweg wird man nicht so schnell vergessen.' Yehudi Menuhin'Nigel ist einfach so ein brillanter Musiker. Er hat klassische Musik zu den Menschen gebracht, sie hat jetzt street credibility und ist nicht mehr nur Elite. Dazu ist Nigel so eine wunderbare Person. Jeder liebt ihn, und ich bin so froh ihn als Freund zu haben.' Kate Bush'Nigel Kennedy gehört zu den außergewöhnlichsten und originellsten Musikern, die ich kenne und mit denen ich gespielt habe. Und seine Geschichte ist unglaublich spannend.' Jean Luc Ponty'Sein Spiel gehört zu den besten im ganzen Musikbetrieb.' Isaac Stern

Autorenportrait

Nigel Kennedy, geboren 1956, ist einer der schillerndsten Exzentriker der klassischen Musik und zugleich eines der begnadetsten Genies auf der Violine. Bereits mit sieben Jahren wurde er von dem großen Yehudi Menuhin entdeckt. Sein Konzertdebüt mit Mendelssohns Violinkonzert 1977 in der Londoner Royal Festival Hall machte ihn zu einem der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Gleichzeitig trat er auch als Jazz-Musiker in Erscheinung, unter anderem mit dem legendären Jazz-Violinisten Stéphane Grappelli. Ab 1980 spielte Kennedy mit den Berliner Philharmonikern, und nahezu allen großen Orchestern und unter allen bedeutenden Dirigenten. 1989 erschien seine Einspielung der »Vier Jahreszeiten«, die mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Klassikalbum aller Zeiten ist. Er veröffentlichte zahlreiche Alben, in denen er sein Ausnahmetalent auch als Komponist unter Beweis stellte. Wie kaum ein anderer klassischer Musiker blickt er auf Kollaborationen mit vielen Größen des Rock und Pop zurück, darunter Paul McCartney, Robert Plant, The Who, Kate Bush und Jean Luc Ponty.  »Mein rebellisches Leben« ist Nigel Kennedys große Autobiographie.

Schlagzeile

Wunderkind, Weltstar und Enfant Terrible der Klassik - die Geschichte eines Lebens, das keine Grenzen kennt DIE Autobiograhie

Weitere Artikel aus der Kategorie "Sachbücher/Musik, Film, Theater/Biographien, Autobiographien"

Alle Artikel anzeigen