0

Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland 2011

Mit Analysen von Weltmeisterin Nia Künzer, Sportmagazin Kicker

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783767909687
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S., Mehr als 200 Abbildungen
Format (T/L/B): 1.7 x 30.6 x 23.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2011
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Noch nie hat Frauenfußball in Deutschland so im Rampenlicht gestanden wie zwischen dem 26. Juni und dem 17. Juli 2011. Tolle Stimmung in den Stadien und bis zu 17 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher - kein Zweifel, diese WM hat den kickenden Frauen enorm gutgetan. Public viewing, Fanmeilen, Fähnchen an den Autos: Ja, es erinnerte zweitweise an die WM 2006. Spielerinnen wie Abby Wambach (USA), Homare Sawa (Japan), die Brasilianerin Marta, die Französin Sonia Bompastor oder die Schwedin Lotta Schelin haben die Fans begeistert. Und am Ende holte sich der Geheimfavorit Japan nach überraschenden Siegen über Deutschland und Schweden im Elfmeterschießen gegen die USA nach einem packenden Finale erstmals den WM-Titel. Herzlichen Glückwunsch! Natürlich war das Aus des deutschen Teams im Viertelfinale gegen die 'Töchter Nippons' eine riesige Enttäuschung. Es ist nur ein kleiner Trost, dass sich die Mannschaft gegen den späteren Weltmeister aus dem Turnier verabschiedete. Nichts wurde es mit dem dritten WM-Titel hintereinander. Die Mannschaft vermochte den enormen Druck als Top-Favorit und Gastgeber eigentlich nie richtig abzulegen, zu selten rief sie ihr Potenzial ab - und letztlich fehlte eben auch (gerade gegen Japan) einfach das notwendige Quäntchen Glück. In diesem Buch lassen die kicker-Reporterinnen und -Reporter die WM noch einmal lebendig werden, präsentiert Ihnen Sven Simon tolle Fotos. Nia Künzer, die das deutsche Team 2003 durch ihr 'Golden Goal' beim 2:1 gegen Schweden zum ersten WM-Titel geköpft hatte, liefert dazu Ihre fachkundigen Analysen.

Autorenportrait

Die Autoren vom kicker sportmagazin, dem auflagenstärksten Fußball-Fachblatt im deutschsprachigen Raum und die besten Fotografen von SVEN SIMON, der renommierten Sport-Bildagentur, berichten aktuell von der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011. Weltmeisterin Nia Künzer liefert die Analysen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Ratgeber/Sport/Ballsport"

Alle Artikel anzeigen