Sie sprechen mit der Stasi

Originalaufnahmen aus dem Archiv der Staatssicherheit, CD
ISBN/EAN: 9783844528787
Sprache: Deutsch
Umfang: 53 Min.
Format (T/L/B): 1 x 14.2 x 12.5 cm
14,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
"Hoffentlich läuft das Tonband, Sie Anfänger!" Das Ministerium für Staatssicherheit der DDR: Schaltstelle zur Überwachung der Bürger und Archiv für Dokumente der Kontrolle und Bespitzelung. Was bis heute nicht nach außen drang, sind die Mitschnitte von Vernehmungen und unzähligen Anrufen aus DDR und BRD, um Mitbürger zu denunzieren: mögliche Grenzflüchtige, unerlaubte Warensendungen, mangelnde Gesinnung. Doch es gibt auch die andere Seite, die Sabotage: zum Beispiel den "Telefonterrormenschen", der regelmäßig anruft, um die Leitungen der Stasi zu blockieren. Die Autoren haben sich durch unzählige Stunden Originalton-Material gehört und daraus eine bewegende Collage geschaffen. Ein Dokument des Mitläufertums, des Verrats Vieler, aber auch des Widerspruchs und Widerstands mutiger Einzelner.(1 CD, Laufzeit: 53 min)
Andreas Ammer, geboren 1960 in München, arbeitet als Autor, Hörspielmacher und Regisseur für Fernsehen, Radio und Oper. Er studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und war dort anschließend auch als Dozent tätig. Für seine Hörspiele "Apocalypse Live" und "Crashing Aeroplanes" erhielt er als einziger Autor bereits zweimal den renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden (zusammen mit FM Einheit). Seit 2003 ist er verantwortlich für die Realisation und Gestaltung der ARD-Literatursendung "druckfrisch", für die er mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. FM Einheit ist als Musikproduzent und Musiker in verschiedenen Gruppen und Soloprojekten tätig. Seit Anfang der 1980er war er Perkussionist (Metallschlagzeug) und Langzeitmitglied bei den Einstürzenden Neubauten. Er arbeitete darüber hinaus mit u. a. mit Alfred Harth, Ulrike Haage und Phil Minton Teil von Vladimir Estragon und als Produzent u. a. von KMFDM und Goethes Erben. Für seine Hörspielarbeiten mit Andreas Ammer wurde er mehrfach ausgezeichnet.