0

Wachstum?

Streitfragen

Auch erhältlich als:
14,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783864893506
Sprache: Deutsch
Umfang: 112 S.
Format (T/L/B): 1 x 20.5 x 12.6 cm
Einband: Paperback

Beschreibung

Wachstum - große Gefahr oder einzige Lösung? Ob Wachstum den von der Menschheit eigens herbeigeführten Untergang der Welt bewirkt oder ganz im Gegenteil die einzige Lösung für die Probleme der Weltgemeinschaft bereithält, ist eine der umstrittensten Fragen unserer Zeit. Während Katja Gentinetta dafür plädiert, dass menschliches Handeln nicht einzig auf ein Überleben ausgerichtet sein darf, sondern sich vielmehr auf die größte Fähigkeit des Menschen rückbesinnen muss, die Welt durch seine Talente immer weiter zu verbessern, übt Niko Paech scharfe Kritik: Gerade das menschliche Streben nach Wachstum ist es, das unsere Welt ihrem Ende immer näher bringt, da die Menschheit durch ihre besinnungslose Ausrichtung an immer mehr Fortschritt und der dadurch ausgelösten Zerstörung kurz vor ihrem Ende steht. Wer sich eine kritische und fundierte Meinung zu den drängenden Fragen unserer Zeit bilden will, kommt an dieser Reihe nicht vorbei!

Autorenportrait

Dr. phil. Katja Gentinetta, geboren 1968, ist politische Philosophin. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als selbständige Publizistin und Universitätsdozentin, u. a. an der Universität Luzern im Lehrgang 'Philosophy Politics Economics'. Sie ist Aufsichtsrätin zweier Mittelstandsunternehmen, Mitglied des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes sowie Präsidentin der Kulturinstitution 'Stapferhaus' in Lenzburg. Sie referiert regelmäßig im In- und Ausland zu gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Themen.

Schlagzeile

Wachstum - große Gefahr oder einzige Lösung?

Weitere Artikel vom Autor "Gentinetta, Katja/Paech, Niko"

Alle Artikel anzeigen