Annette Seemann: Ich bin eine befreite Frau. Peggy Guggenheim.

Eine Hommage an Peggy Guggenheim zu ihrem 120. Geburtstag.

Annette Seemann beleuchtet in ihrer Biografie den unkonventionellen Lebensweg der Peggy Guggenheim, ihren Aufstieg zur Mäzenin, Kunstikone und bedeutendsten Galeristin des  20. Jahrhunderts.

Sie war kunstbesessen, eigenwillig, zugleich schüchtern und provokant und stets auf der Suche nach Inspiration und der wahren Liebe. Ein außergewöhnliches Frauenleben, geprägt von Schicksalsschlägen, turbulenten Ehen, leidenschaftlichen Affären und Beziehungen zu einigen der größten Künstler dieser Zeit wie Samuel Beckett, Max Ernst und Jackson Pollock.

Die Autorin Annette Seemann, geb.1959, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Weimar und war viele Jahre für die FAZ tätig. Sie ist Vorsitzende des Fördervereins zugunsten der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek und wurde einer größeren Leserschaft mit verschiedenen Büchern zu Weimar bekannt.

 

07.06.2018 - 20:00
Georg Büchner Kunstbuchladen, Wörther Straße 17/18, 10405 Berlin, Telefon: 473 747 22
10€
Seemann, Annette
Ebersbach & Simon
ISBN/EAN: 9783869151595
16,80 €