BUCHPREMIERE Jana Hensel: Wie alles anders bleibt. Geschichten aus Ostdeutschland.

Sehr persönlich, engagiert und immer emotional hat Jana Hensel in den vergangenen zwei Jahrzehnten über den Osten berichtet – in Reportagen, Porträts, Essays und im Gespräch mit den wichtigsten AkteurInnen. Legendär sind inzwischen ihre Interviews mit Angela Merkel, die persönlichsten, die die Kanzlerin je gegeben hat. „Wie alles anders bleibt“ versammelt die wichtigsten Texte, die in der Zusammenschau ein lebendiges Bild des Ostens liefern und den Wandel zeigen, der dort stattgefunden hat und weiterhin stattfindet. Moderation: Constanze Neumann.

„Ich fand die FDGB-Mitgliedsbücher seiner Mutter, meiner Oma. Seines Vaters, meines Opas. Und seiner Schwester, meiner Tante. Mein Vater ist im Sommer 1949 geboren, meine Tante beinahe auf den Tag genau zwei Jahre später. Ich fand ein Heft mit der Satzung des FDGB, alte Impfausweise, Bezugsberechtigungskarten über Kartoffeln von 1963, eine Rechnung über drei Sessel mit dem Namen »Elli« der PGH Polstergestelle über 623,13 Mark aus dem Jahr 1965, den Antrag meines Vaters auf einen Führerschein von 1967, den Garantieschein meiner Großmutter für eine elektrische Waschmaschine aus demselben Jahr, seine Aufforderung zur Musterung von 1968, einen Konsum- Beleg über einen Pelzmantel für 698 Mark, für den meine Großeltern, laut diesem Beleg, 400 Mark angezahlt hatten. Und ich fand unzählige Einzahlungsbelege der Sparkasse. Es waren stets kleine Beträge, kaum mehr als 100 Mark, aber dennoch müssen sie alle Belege aufgehoben haben. Mein Vater hatte sie nach ihrem Tod offenbar wie selbstverständlich an sich genommen. Woran erinnerten sie ihn?“

 

Jana Hensel, geboren 1976 in Leipzig, wurde 2002 mit ihrem Porträt einer jungen ostdeutschen Generation "Zonenkinder" schlagartig bekannt. Autorin und Journalistin. 2010 gewann sie den Theodor- Wolff-Preis, 2017 erschien ihr Roman "Keinland", 2018 brachte sie gemeinsam mit Wolfgang Engler den Gesprächsband „Wer wir sind“ heraus, der für große Resonanz sorgte. Hensel arbeitet als Autorin für Zeit Online und Die Zeit im Osten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Aufbau Verlag.

10.09.2019 - 20:00
Palais in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin
VVK 10€, AK 12€