Katya Apekina: Je tiefer das Wasser. Moderation: Gesa Ufer.

Edie und Mae sind Schwestern. Die Mutter der beiden hat versucht sich umzubringen, und nun werden sie weggeschafft, aus ihrem Heimatkaff in Louisiana nach New York, aus der Obhut einer labilen Fantastin zum weltberühmten Schriftstellervater, der die Familie vor Jahren verließ. Für Edie bedeutet die neue Umgebung einen unverzeihlichen Verrat, für Mae die langersehnte Möglichkeit der Befreiung. Schnell kommt es zum Bruch. Während die eine einen verzweifelten Rettungsversuch unternimmt, lässt sich die andere ein auf die Zuneigung des Vaters und die Bitte, ihm beim Schreiben seines neuen Romans über die Mutter zu helfen. Alle sind sie getrieben von einer Obsession: Verstehen, was zwischen ihnen, was tief in ihnen vor sich geht.

Ein Roman über das Schicksal zweier Schwestern und die Kräfte, die in einer Familie wirken. Über das, was in unserem Inneren tobt, und die Wirklichkeit. Und wie zwischen beidem vermittelt wird, durch Sprache, Liebe, Kunst ... Von der Suche nach der Grenze zwischen zwei Menschen ist Katya Apekina zurückgekehrt: mit einem Roman, der Grenzen verwischt.

Aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit

Moderation: Gesa Ufer.

Eine Veranstaltung im Rahmen von Literatur:BERLIN.

Cover: Suhrkamp Verlag.

19.03.2020 - 20:00
Georg Büchner Buchladen, Wörther Straße 16, 10405 Berlin
VVK 10€, AK 12€. TICKETS sind im Buchladen ohne Gebühren erhältlich; Tickets zzgl. VVK-Gebühr online über Eventbrite & Eventim, an allen bekannten VVKsstellen und in der Kulturbrauerei
Apekina, Katya
Suhrkamp
ISBN/EAN: 9783518429075
24,00 € (inkl. MwSt.)