Xiaolu Guo: Es war einmal im Fernen Osten.

East goes West - ein Leben zwischen zwei Welten

Es ist kein einfacher Start ins Leben: Gleich nach der Geburt geben die Eltern, glühende Anhänger Maos, ihre Tochter in die Obhut eines kinderlosen Bauernpaares in den Bergen. Zwei Jahre später gelangt die halbverhungerte Kleine zu den Großeltern, die weder lesen noch schreiben können. Ein Jahr später stirbt der Große Vorsitzende - und in China beginnt ein dramatischer gesellschaftlicher Wandel.

Die chinesische Autorin und Filmemacherin Xiaolu Guo (Jg. 1973) erzählt von dem langen Weg, der sie aus einem ärmlichen Fischernest am Ostchinesischen Meer an die Filmhochschule im sich rasant verändernden Peking der 90er-Jahre und schließlich 2002 nach London geführt hat. 15 Jahre später beschreibt sie ihre Reise von Ost nach West mit einer Klarsicht, die nur jemand besitzt, der angekommen ist und sich zugleich fremd fühlt.

Am Weltfrauentag stellt sie ihr neues Buch im Georg Büchner Buchladen vor.

08.03.2018 - 20:00
Georg Büchner Buchladen, Wörther Straße 16
VVK 10€, AK 12€
Guo, Xiaolu
Knaus, Albrecht Verlag
ISBN/EAN: 9783813507690
24,00 €
Guo, Xiaolu
Knaus, Albrecht Verlag
ISBN/EAN: 9783813506075
19,99 €
Guo, Xiaolu
Penguin Verlag
ISBN/EAN: 9783328101062
10,00 €
Guo, Xiaolu
btb Verlag
ISBN/EAN: 9783442742271
8,99 €
Guo, Xiaolu
Random House Book Group Ltd.
ISBN/EAN: 9781784740689
18,00 €
Guo, Xiaolu
Random House Book Group Ltd.
ISBN/EAN: 9780099459071
13,99 €