Mareice Kaiser: Das Unwohlsein der modernen Mutter.

Versorgerin, Businesswoman, Mom I’d like to fuck – Mütter sollen heute alles sein und dabei bitte glücklich.

Egal, ob es um Arbeit, Geld, Sex, Körper, Psyche oder Liebe: Stereotype, Klischees und gesellschaftlichen Druck gibt es überall, auf Instagram, im Bett und im Büro. Dass unter diesem Druck das Wohlbefinden leidet, ist kein Wunder.

Mareice Kaiser, Journalistin und selbst Mutter, schreibt poetisch und politisch, faktenreich und persönlich, modern und mutig über Mutterschaft und zeigt, wo Mütter heute stehen: noch immer öfter am Herd als in den Chefetagen. Und, wo sie stehen sollten: Dort, wo sie selbst sich sehen – frei und selbstbestimmt.

Kategorie: Frauensachbuch