Buchtipps - Romane

Als Daniel ein paar Jahre, nachdem er mit Thomas‘ Pass das Land verlassen hat, wieder in Berlin auftaucht und seinen alten Freund nach einer Bleibe fragt, setzt bei Thomas ein Sturm der Erinnerung ein. An die gemeinsam verbrachte Kindheit in Rostock, Daniels aufregende Mutter Christine, die sommerliche Tramp-Tour durch Irland, die erste gemeinsame...
Nach „Patria“ endlich ein neues Buch des baskischen Autors. Die 1960er Jahre in San Sebastián. Ich-Erzähler ist ein kleiner Junge, der dem Autor seine Geschichte aufschreibt. Im Alter von neun Jahren wird er zur Familie seiner Tante gegeben, da seine Mutter das Geld für seine Ernährung nicht mehr aufbringen kann. Seine drei Brüder kommen in ein...
„Zehn Minuten und achtunddreißig Sekunden in dieser seltsamen Welt“. Erinnerungen eines ganzen Lebens strömen mal wogend, mal tröpfelnd, dann fließend und pulsierend durch Leilas Zellen. Wie ist sie zu der geworden, als die sie sich in Istanbul wiederfindet? Wobei „wiederfindet“ durchaus euphemistisch zu verstehen ist: die Leser*innen begleiten...
Eine große Liebeserklärung an St. Petersburg! Lubotschka will mit ihrer Mutter zur Jahrtausendwende Rußland verlassen und saugt nochmal alles auf, was sie ihr bisheriges Leben umgeben hat: die Boutiquen, die Boulevards, die Touristenattraktionen.Ein Buch über das Abschiednehmen von der eigenen Kindheit, von der geliebten Stadt und ein großer...
Am sichersten fühlt sich Osman in der Welt der Musik. Hier muss er sich nicht mit seinen Gefühlen oder komplizierten Familie auseinandersetzen. Dennoch bereitet ihm seine bevorstehende Abschlussprüfung an der Musikschule zunehmend Sorge. Das Umsetzten eines Nieselregens in Musik will ihm nicht gelingen – so wie gerade alles in seinem Leben nicht...
Eva Gruber, selbsternannte Massenmörderin, befindet sich in der psychiatrischen Abteilung eines Wiener Spitals. Sie will einen kompletten Kindergarten ausgelöscht haben. Ihr Psychiater, Doktor Korb, hegt berechtigterweise einige Zweifel an dieser Tat und stuft die junge Frau als geistesgestört ein. Doch so einfach ist es im Fall Eva Gruber dann...
Flug LH510 verschwindet vor Brasiliens Küste spurlos vom Radar. Nach dem Absturz ins Meer wird das Wrack nicht gefunden, alle Passagiere werden für tot erklärt. Doch es gibt zwei Überlebende, die sich an Sitz 9A des Flugzeugs festklammern und auf Hilfe im tropisch warmen Wasser hoffen. Er heißt Hannes, sie Marina. Hannes verschweigt ihr, daß er...
In einer mennonitischen Gemeinde in Bolivien ist Schreckliches geschehen. Die meisten Frauen wurden nachts überfallen, betäubt, mißbraucht und vergewaltigt - auch Mädchen sind unter den Opfern. Die beschuldigten Männer kommen außerhalb der Gemeinde in ein staatliches Gefängnis. Die Frauen versammeln sich, alle Generationen: Großmütter, Mütter und...
Ljudmila Petruschewskaja ist als Kind Opfer des Stalinismus. Ihre Familie wohnt in Moskau im Hotel Metropol, Sitz von vielen hohen Beamten der sowjetischen Regierung und Intellektuellen nach der Oktoberrevolution. Ljudmila erlebt die Zeit während der Stalinschen Säuberungen, ihre Familie wird zum Volksfeind erklärt, und das Kind fühlt sich von...
In diesem Roman des im heutigen Tschechien geborenen Schriftstellers reisen zwei Männer durch die Mitte Europas: von Berlin nach Sarajevo über Reichenberg, Prag, Wien und Budapest. Es ist  die Reise des greisen Wenzel Winterberg, 1918 in Liberec, Reichenberg, geboren. Als Sudentendeutscher wurde er aus der Tschechoslowakei vertrieben. Jetzt...

Seiten