Über uns

"Ein Mensch muß auch der Narr von Verstand seyn, damit er sagen kann: Narrisch Welt! Schön Welt!" - so dichtete Büchner 1837 kurz vor seinem Tod in seinem berühmten Drama Woyzeck. 

1995-2018 führte die Gründerin S. Vilmar den Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz und machte ihn zu einem kulturellen Zentrum im Prenzlauer Berg mit großer Strahlkraft. In dieser Tradition steht die Georg Büchner Buchladen GmbH auch unter neuer Leitung, aber mit vertrauten Mitarbeiter*innen. Lassen Sie sich von unserer Auswahl verführen. Unsere Leidenschaft ist die Literatur! 

Weiterlesen

Feuer – Wasser – Erde – Luft - Fenster

Entlang der Elemente präsentiert unser Schaufenster wunderbare Sachbücher, die dazu anregen, sich mit den Schwalben in die Lüfte zu erheben; die Höhlen und

Weiterlesen

Unsere NEUE Kinder- und Jugendbuchabteilung ist fertig!

Nachdem wir vor zwei Jahren den vorderen Bereich des Ladens komplett erneuert haben, war nun unsere Kinder- und Jugendbuchabteilung an der Reihe. Neuer Fußboden, neue Wandfarbe, neue Lampen, neue Regale...alles neu!

Weiterlesen

Das wollen wir lesen!

Mit den Worten „Was wir lesen wollen“ geht diesen Frühling der Ecco Verlag aus Hamburg an den Start.

Weiterlesen

Generationen schreiben

Wie unterschiedlich sich das Schreiben über die eigene Generation gestalten kann, zeigen die neuen Romane von Sophie Passmann und Cho Nam-Joo. Letztere sorgte mit ihrem Roman „Kim Jiyoung – geboren 1982“ für viel Aufruhr, das Buch löste eine Gleichstellungsdebatte aus und besitzt auch weit über die Grenzen Koreas hinaus politische Bedeutung. Auf dem Cover des Romans ist eine gesichtslose Frau abgebildet; dort, wo sonst Augen, Nase und Mund sind, prangt nur der Titel. Schnell wird klar, dass es sich bei der

Weiterlesen

Buchtipp

Eshkol Nevo: Die Wahrheit ist.

Autor und Ich-Erzähler…

Weiterlesen

Buchtipp

Heiko Wolz: Falcon Peak

Neuer…

Weiterlesen

Buchtipp

Dana Grigorcea: Die nicht sterben

Weiterlesen

Buchtipp

William Boyd: Trio.

Jeder Satz passt, alles glänzt und überall…

Weiterlesen