Über uns

"Ein Mensch muß auch der Narr von Verstand seyn, damit er sagen kann: Narrisch Welt! Schön Welt!" - so dichtete Büchner 1837 kurz vor seinem Tod in seinem berühmten Drama Woyzeck.

1995-2018 führte die Gründerin Sabeth Vilmar den Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz und machte ihn zu einem kulturellen Zentrum im Prenzlauer Berg mit großer Strahlkraft. In dieser Tradition steht die Georg Büchner Buchladen GmbH auch unter neuer Leitung, aber mit vertrauten Mitarbeiter*innen. Lassen Sie sich von unserer Auswahl verführen. Unsere Leidenschaft ist die Literatur! 

Weiterlesen

Istanbul-Konvention

Bereits 2011 wurde das Übereinkommen des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt ausgearbeitet. Mittlerweile haben 34 Staaten dieses Menschenrechtsabkommen ratifiziert. Auch die Türkei (2014) und Deutschland (2018) haben den Vertrag unterschrieben, ratifiziert und in Kraft treten lassen.

Weiterlesen

Omnomnom!

Früher hatte meine Großmutter einen besonderen Pfiff drauf, mit dem sie ihre 4 Kinder zum „Essen fassen“ aus allen Himmelsrichtungen gerufen hat. Einmal auf dem Tisch, wurde alles nur so in sich reingeschaufelt! Wer viel erlebt, die*der braucht auch viel Energie für den Tag. 

Weiterlesen

Schon immer Tachles. 70 Jahre Zentralrat der Juden in Deutschland.

Als der Zentralrat der Juden in Deutschland vor 70 Jahren gegründet wurde, handelte es sich zunächst um ein Provisorium.

Weiterlesen

Nadia Budde: Eine Woche drin.

Endlich ist sie da: die neue NADIA BUDDE. Und das Thema ist hochaktuell: alle sind drin: Budenstoffel, Zimmerzauser, Kissenschrat, Mietshauspudel, Teppichschelch und Häuschentuffel - drin bleiben ist für keinen schlimm, denn das ist ja nicht für immer!

Weiterlesen

Buchtipp

Christina Hesselholdt: VIVIAN

Als Vivian Maier 2009 stirbt ist sie…

Weiterlesen

Buchtipp

Prix Goncourt 2019 – der Nummer-1-Bestseller…

Weiterlesen

Buchtipp

Andreas Schäfer: Das Gartenzimmer.

Elsa und Adam Rosen ziehen 1909 in das Haus, welches der noch…

Weiterlesen

Buchtipp

Schäuble, Martin: Sein Reich.

Weiterlesen