Buchtipps

Ursula ist unzufrieden. Gründe hierfür gibt es genügend. Da ist ihr deutliches Übergewicht in Wahrheit nur eine Bagatelle. Zwar kommt sie mittlerweile nicht mehr zu Fuß in den fünften Stock und ein passendes Kleid in ihrer Größe zu finden wird zunehmend zu einer Herausforderung – doch ihr eigentliches Problem ist ihre Einsamkeit. Alle leben ein…
Aurélie, eine junge, im Arbeitermilieu einer französischen Kleinstadt aufgewachsene Frau, beginnt nach dem Abitur zu studieren, will etwas aus ihrem Leben machen, die Liebe finden und sozial aufsteigen. Doch auf ihre Träume und Erwartungen folgt recht schnell Ernüchterung in allen Belangen. Ironisch, auch zynisch, drastisch, wirklich brutal...so…
Ein merkwürdiger Titel und ein merkwürdiges Thema für den Spitzentitel des Sachbuchs im Hanser Verlag, dachte ich, als ich die Vorschau in den Händen hielt. Kaum aber wurde aus der Vorschau das Buch selbst, wurde ich zum begeisterten Anhänger der Aal-Literatur. Patrik Svensson verbindet ein persönliches Memoir mit der faszinierenden Geschichte der…
Lucas Pereyra, der Ich-Erzähler in diesem kleinen, feinen Buch, ist ein argentinischer Schriftsteller, der - momentan nicht so erfolgreich - vom Geld seiner Frau lebt. Aus dieser Situation versucht er sich zu befreien, indem er nach Montevideo zu einem Kongress fährt, von wo er bei dieser Gelegenheit auch seine Vorschüsse auf ein Sachbuch und…
Ein Mann, Doktor der Statistik an einer Berliner Universität, fährt mit seinem jungen Sohn in seine Heimat in der Schwäbischen Alb, um eine grausame Gesetzmäßigkeit zu durchbrechen: in seiner Familie begehen alle Männer am Anfang ihrer 40er Lebensjahre Selbstmord. So geschehen bei Vater, Großvater, Urgroßvater usw. Den Vater hat der jetzt…
Im Mittelpunkt dieses feinen Romans steht eine spröde Bauernfamilie auf einem abgelegenen Hof in Südtirol irgendwo in der Nähe von Bregenz. „Die Bagage“ wird die Familie genannt, sie sind von wenigen wohlgelitten, sind die Randständigen, die Armen. Die Autorin schreibt mit dem Porträt der Maria Moosbrugger ein Porträt der Zeit und…
Wir wollen unserem Gegenüber in die Augen sehen, sein Verhalten begutachten und daraus dann unsere Schlüsse über sein Wesen ziehen. Und trotzdem gelingt uns die richtige Einschätzung eines Menschen nicht immer. Schlimmer noch - viel zu oft irren wir uns gewaltig. Unsere Instrumente und Strategien zur Kommunikation funktionieren nicht und deshalb…
Was ist denn der für ein komischer Kauz! Feenzahn und Werwolfsspucke, Nixenhirn und Trollkopf?! Von dem sollte ich mich lieber fern halten. Aber 20 Euro die Stunde für’s Rezepte aufschreiben plus 2 Euro, wenn ich die Klappe halte? Außerdem wirkt er doch recht harmlos dieser Klinge. Besser auf jeden Fall als der klebrig schleimige neue Freund von…
Der Titel lässt es vermuten: Frankissstein ist eine Hommage. Eine Hommage an Mary Shelley, die visionäre Autorin von Frankenstein oder Der moderne Prometheus. Und an ihre Ideen, an ihre Suche nach der Grenze zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz. Diese Suche steht im Zentrum des für den Booker Preis 2019 nominierten Buches und diese…
Chinonso. Welcher Geist hat ihn geritten? Lesen wir hier von schicksalhafter Bestimmung oder menschengemachter Kausalkette? Religiösen Geschichten der Igbo zufolge, ist allen Menschen ein spirituelles Schutzwesen zu eigen. Das Chi, welches zwar nicht direkt steuernd in das Leben dieses Menschen eingreifen darf, steht ihm bestärkend und wachend…

Seiten