Lesung und Diskussion: Extinction Rebellion – Ein Handbuch. Mit Annemarie Botzki

Seit Sommer letzten Jahres ist Extinction Rebellion in aller Munde. Jene Klimabewegung, die mittels zivilem Ungehorsam den Alltag der Länder zu unterbrechen versucht, die den größten Anteil an der Klimakrise zu verantworten haben. Das massenhafte Aussterben von Tieren und Pflanzen sowie die auch für den Menschen katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels wurden von Bewegungen wie Extinction Rebellion, Fridays for Future oder Ende Gelände eindrucksvoll auf die Tagesordnung gesetzt. Ein Handbuch des deutschsprachigen Teils der Gruppe ist im Fischer Verlag erschienen und bietet als Sammelband einen wunderbaren Einblick in die vielfältigen Perspektiven hinter Extinction Rebellion. Diese Diversität ist dabei eine unbedingte Stärke der verhältnismäßig jungen Bewegung – sie bietet aber auch immer wieder Anlass zu kontroversen Diskussionen. Bei über 300 Ortsgruppen in knapp 50 Ländern weltweit ist das sicherlich keine Überraschung, um so mehr braucht es Orte des Austausches und der Debatte!

Annemarie Botzki, Umweltaktivistin und Gründerin eines Solarenergie-StartUps hat das Handbuch Wann wenn nicht wir mit herausgegeben und einen Beitrag über die europäische Hitzewelle von 2018 und die tödlichen Waldbrände in Griechenland geschrieben. Im Georg Büchner Buchladen wird sie aus dem Buch lesen und mit uns über die Klimakrise und Wege des Widerstands diskutieren.

18.02.2020 - 20:00
Georg Büchner Buchladen, Wörther Straße 16, 10405 Berlin
5,00 €
Extinction Rebellion
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783103970036
12,00 € (inkl. MwSt.)