Susanne Garsoffky, Britta Sembach: Der tiefe Riss.

Susanne Garsoffky, Britta Sembach: Der tiefe Riss. Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen.

Plädoyer für eine vom Kind her gedachte Familienpolitik

In Deutschland im gebärfähigen Alter zu sein ist ein Graus. Entweder wir haben Kinder und unterliegen damit sofort dem Verdacht übervorsichtige, überehrgeizige oder überbehütende Mütter und Väter zu sein. Oder wir haben keine Kinder und werden als egoistische, karrieregeile und verantwortungslose Männer und Frauen beschimpft, die sich nur um eines kümmern: sich selbst.

Statt dass wir, die Menschen mit und die Menschen ohne Kinder, uns zusammenschließen und gemeinsam diesen Schimpftiraden ein Ende bereiten, lassen wir uns von jedem und allem provozieren. Und in unserem Lebensentwurf in Frage stellen. Aufgestachelt schieben wir uns gegenseitig den schwarzen Peter zu. Für die steigende Steuer- und Abgabenlast, die »Können-wir-uns-das-noch-leisten« - Rentendebatte und überhaupt gleich das Scheitern des ganzen Sozialstaates.

Dieses Buch tritt an, um diesem Zustand ein Ende zu bereiten. Es streitet für ein gerechteres gesellschaftliches Modell und hat sich das Ziel gesetzt, den tiefen Riss zwischen Menschen mit und Menschen ohne Kinder wieder zu schließen.

.»Kinder sind auf dem Weg von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft zu einem enormen Wettbewerbsnachteil geworden. Das ist allen klar, die welche haben. Die Frage ist nur, ob das so bleiben sollte.«

 

Susanne Garsoffky, Britta Sembach

Susanne Garsoffky, Jahrgang 1968, studierte Geschichte und Politikwissenschaften. Nach der Journalistenschule in Berlin arbeitete sie zunächst als Reporterin bei der Berliner Morgenpost. Dann folgte der Wechsel als Autorin und Redakteurin zum Westdeutschen Rundfunk nach Düsseldorf und Köln. Zuletzt gestaltete sie als Redakteurin das frauenpolitische Magazin »frauTV« mit. Sie ist Mutter zweier Söhne.

Britta Sembach, Jahrgang 1968, studierte Politikwissenschaft, Geografie und Portugiesisch in Köln und Hamburg. Nach einem Zeitungsvolontariat in Halle an der Saale arbeitete sie als Redakteurin, Reporterin und Autorin für die Nachrichtenagentur Reuters, diverse Printmedien und TV-Sender, etwa den WDR. Seit mehreren Jahren ist sie neben ihrer journalistischen Arbeit in freier Praxis als Mediatorin BM® und Kommunikationstrainerin tätig. Sie ist verheiratet und hat zwei Söhne.

 

27.09.2017 - 20:00
Georg Büchner Buchladen, Wörther Straße 16, 10405 Berlin
VVK 10€, AK 12€, VVK im Georg Büchner Buchladen
Garsoffky, Susanne/Sembach, Britta
Pantheon
ISBN/EAN: 9783570553350
15,00 €