Jakob der Lügner

Sprecher: August Diehl, 7 CDs
ISBN/EAN: 9783940018236
Sprache: Deutsch
Umfang: 515 Min.
Format (T/L/B): 2.6 x 13 x 13 cm
29,80 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Die Geschichte des Juden Jakob Heym, der im Ghetto einer polnischen Stadt zum Lu¨gner wird, um anderen Hoffnung zu schenken. Die Rote Armee ist nur noch wenige hundert Kilometer entfernt, diese Meldung hat Jakob zufällig vernommen. Mit der Aussicht auf baldige Befreiung wird ein Morgen wieder vorstellbar, deshalb will Jakob die frohe Botschaft mit seinen Mitgefangenen teilen. Damit sie ihm glauben, behauptet er, ein Radio zu besitzen. Weil die Ghettobewohner nun täglich mehr erfahren möchten, bleibt Jakob nichts anderes u¨brig, als weitere gute Nachrichten zu erfinden - was eine Reihe tragisch-komischer Ereignisse provoziert. Jurek Beckers außerordentlicher Debu¨troman, 1969 erschienen, wurde in 23 Sprachen u¨bersetzt und zwei Mal verfilmt. Nun liegt erstmals eine ungeku¨rzte Lesung von 'Jakob der Lu¨gner' als Hörbuch vor.
Jurek Becker wurde am 30. September 1937 in Lodz/Polen geboren und starb am 14. März 1997 in Sieseby/Schleswig-Holstein. Von 1939 bis 1945 wuchs Becker im Ghetto in Lodz auf und wurde später in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen inhaftiert. 1945 siedelte er in den Ostteil Berlins über, wo er von 1957 bis 1960 Philosophie an der Humboldt-Universität studierte. 1960 wurde Becker aus politischen Gründen vom Studium ausgeschlossen und ging an die Filmhochschule Babelsberg. Becker ist Autor zahlreicher Drehbücher. 1969 wurde sein erster Roman veröffentlicht - Jakob der Lügner wurde weltbekannt. Jurek Beckers Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold und dem Bundesverdienstkreuz.